Physiotherapeutische Musikerambulanz

Zusätzlich zu der komplexen Behandlung in der Physiotherapie erfordert die Behandlung von Musikererkrankungen ein großes Einfühlungsvermögen in die künstlerische Seite und die enorm hohen Eigenansprüche der Musiker. Kenntnisse über die Ergonomie der Instrumente, die verschiedenen Spielweisen, sowie die physiologischen und instrumentenspezifischen Belastungen durch das Musizieren sind Voraussetzung.
 
Seit 1994 behandeln und betreuen wir Berufsmusiker, Solisten, Orchester- und Kammermusiker, Jazzmusiker und Sänger.

Durch die intensive Zusammenarbeit mit der Hochschule in Hannover betreuen wir auch die Musikstudenten der einzelnen Instrumentenklassen. Bei dieser Betreuung werden neben therapeutischen Behandlungen und individuellen Einzelfunktionstrainings auch Seminare angeboten und durchgeführt, welche die jungen Musiker in spezielle auf die jeweiligen Instrumenten zugeschnittenen Inhalte schulen. Hierbei werden sowohl Indoor, wie auch Outdoor Seminare angeboten und durchgeführt.
Wir bieten hier Leistungen im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung. Im Bereich der Privatliquidierung und Prävention bieten wir zusätzlich:
 
• Funktionsanalyse am Instrument
• Biomechanische Analyse des Instrumentenspiels
• Individuelles Funktionstraining, auch mit Trainingsgeräten
• Personal Training
• GestaltCoaching
• Osteopathische Behandlung
Viele Erkrankungen der Muskulatur oder des Knochengerüst entstehen durch einseitige Belastung der Gelenke, Knochen und Fascien, die bei professionellen Musikern häufig nach längeren Probephasen oder Konzerten entstehen können. Mit den verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten helfen wir im akuten Fall oder auch präventiv.